rundum.digital | blog - WooCommerce Rundungsfehler beheben

WooCommerce Rundungsfehler beheben

Jing Zhou / 19. April 2018 / , , , , / WooCommerce / 1 Kommentar

Manchmal passt die berechnete Mehrwertsteuer nicht, ein anderes Mal ist die Gesamtsumme falsch. Rundungsfehler bei der Preis-Berechnung in WooCommerce können unangenehm sein und im Zweifel Fragen beim Finanzamt aufwerfen.

Damit WooCommerce genauer rechnet, solltet ihr zuerst die Produkt-Preise als Netto-Preise angeben. Wenn eure Preise Cent-Beträge enthalten, solltet ihr zudem die „Anzahl der Dezimalstellen“ in WooCommerce auf 4 erhöhen und die Netto-Preise entsprechend mit 4 Stellen nach dem Komma angeben.

Nun werden die Preise im Shop aber auch mit 4 Nachkommastellen angezeigt. Um dieses Problem noch zu beheben, fügt den folgenden Code-Schnipsel in die functions.php eures Themes ein:

Nun sollte die Berechnung wie erwartet funktionieren. Gibt es immer noch Probleme, könnt ihr versuchen, die Option „Steuern auf der Ebene der Zwischensumme runden, statt pro Position zu runden“ zu ändern.

Getestet mit WooCommerce Version 3.3.5

 

  1. von Stefan Fischer am 04. September 2018 09:47 Uhr

    Hallo,

    der Code funktioniert im Grunde einwandfrei, aber leider zeigt Google in der Metabeschreibung die Preise falsch an. Jetzt gibt es 4 Nullen vor dem Komma.
    Haben Sie eventuell einen Lösungsvorschlag dafür?

    Vielen Dank und
    freundliche Grüße
    Stefan

    Antworten

Was sagst du dazu?